M. Pungert GmbH
Karlstraße 6
06844 Dessau-Roßlau
Tel: 0340 / 2 40 00 00
Fax: 0340 / 21 35 87

Betreuungsverfügung

Die Betreuungsverfügung ist eine Möglichkeit der persönlichen und selbstbestimmten Vorsorge für den Fall, dass man selbst nicht mehr in der Lage ist, seine eigenen Angelegenheiten zu erledigen. Ihr Vorteil ist, dass sie nur dann Wirkungen entfaltet, wenn es tatsächlich erforderlich wird (§ 1896 BGB).

Quelle: wikipedia

Legen Sie rechtzeitig fest wer Ihr Betreuer im Ernstfall werden soll. Sie können aber auch festlegen wer auf keinen Fall Betreuer werden soll. Beides ist für das Vormundschaftsgericht bindend.

  • Die Verfügung muss schriftlich verfasst werden.
  • Unterzeichnen Sie mit Vor- und Nachnamen, Ort und Datum.
  • Lassen Sie sich Ihre Verfügung von einem Zeugen unterzeichnen. Er bestätigt damit das Sie im Vollbesitz Ihrer geistigen Kräfte sind.
  • Eine notarielle Beglaubigung brauch Sie nicht.
  • Aktualisieren Sie die Unterschriften in nicht zu langen Abständen.